Oktober 1, 2022
Athleten Fuß

Was hilft gegen Athleten Fuß?

Der Fuß des Athleten ist ein juckender Kopfhautzustand, der Risse und Rötung auf der Haut verursacht. Es kann sich auf Nägel und andere Körperteile ausbreiten, wenn es nicht behandelt wird. Vermeiden Sie es zur Vorbeugung, Ihre Füße oder Ihr Gesicht mit nassen Händen zu berühren und Ihre Füße und Ihren Körper sauber zu halten. Sie können auch Antimykotika -Talkumpulver verwenden, um Ihre Füße und Ihren Körper trocken zu halten.

Teebaumöl ist ein natürliches Antimykotikum und ein antibakterielles Mittel, das den Fuß von Sportlern behandeln kann. Es ist sicher, zweimal täglich für betroffene Gebiete zu bewerben. Eine Studie ergab, dass Teebaumöl nach dem täglichen Auftragen vier Wochen 64 Prozent der Menschen mit Athleten gehöre. In ähnlicher Weise hat Backpulver antimykotische und antibakterielle Eigenschaften und kann topisch auf betroffene Bereiche angewendet werden. Um es aufzutragen, müssen Sie einen Teelöffel Backpulver mit lauwarmem Wasser verdünnen und auf den infizierten Bereich auftragen. Für eine effektivere Behandlung können Sie die Mischung auch mit Maisstärke oder Pulver beenden.

Salzwasser Bad

Athleten FußEin weiteres Mittel für Athleten Fuß besteht darin, zweimal täglich die Füße in Salzwasser einzuweichen. Es funktioniert am besten, wenn Sie Ihre Füße mindestens 20 Minuten lang einweichen, und Sie sollten jeden Tag Ihre Socken ändern. Sie sollten auch vermeiden, Socken aus synthetischen Materialien zu tragen, da sie Waschmittelreste enthalten können, die den Zustand verschlimmern können. Außerdem sollten Sie die betroffenen Bereiche zweimal mit heißem Wasser reinigen, um die Pilzsporen abzutöten.

Der Fuß des Athleten ist sehr schmerzhaft und es kann sehr schwer zu laufen sein. Sie sollten sicherstellen, dass Sie der Hygiene folgen und eine gute Creme verwenden, um den Pilz zu töten, der Sportler zu Fuß verursacht. Wenn Sie unter diesem schmerzhaften Zustand leiden, sollten Sie in Betracht ziehen, Ihren Arzt zu sehen. Möglicherweise müssen Sie Antimykotika oder orale Medikamente einnehmen, um die Infektion endgültig loszuwerden.

Athleten Fuß ist eine Pilzinfektion

… die am häufigsten den Bereich zwischen den Zehen beeinflusst. Es verursacht Rötung, Juckreiz und Risse in der Haut. Die häufige Behandlung für Sportler Fuß umfasst rezeptfreie Antimykotika-Cremes oder verschreibungspflichtige Medikamente, wenn die Infektion schwerwiegend ist. Diese Produkte löschen normalerweise die Infektion, können aber wieder zurückkehren.

Eine weitere häufige Behandlung für Athleten Fuß ist die häufigste Änderung Ihrer Schuhe. Nehmen Sie sicher, dass Sie leichte Sandalen oder wasserdichte Schuhe tragen, wenn Sie ausgehen. Medizinisches Fußpulver ist ebenfalls sehr hilfreich. Sie sollten auch ein Paar Socken tragen, die Feuchtigkeitsdicker sind. Wechseln Sie Ihre Schuhe und Socken täglich abwechseln, um sie trocken zu halten.

Sie sollten auch Ihren Arzt konsultieren, wenn Sie Sportler Fuß entwickeln. Die Symptome des Fußes des Athleten ähneln denen von Ringwurm. In schweren Fällen kann es am Fuß Fieber, Eiter und schuppige Haut geben. Die Infektion kann auch zu eingewachsenen Zehennägeln und einer schmerzhaften Blase führen.

Der Fuß des Athleten wird durch Pilze verursacht, die in der Haut leben. Bei gesunden Menschen stürzt das Immunsystem der Haut vor pathogenen Pilzen. Einige Hautpilze können jedoch im Hautgewebe einreichen und sich durch die Zellfäden an der Hornhaut befinden. Die Hyphen des Pilzes durchdringen dann tiefere Schichten der Hornhaut und beschleunigen ihr Wachstum.